... zurück zur Startseite                                                                                 



Termine/Presse

Drachenreise

Wie alles begann und weiterging

Geschichten hat sich Roger Grandjean immer schon gerne ausgedacht.
Für Freunde, für die Schublade, für später mal... aber so richtig?
Zum Veröffentlichen? Ein ganzes Buch? Nein, sicher nicht.

Bis er Renate Reinbold 2007 kennenlernte - im Second Life, einer grenzüberschreitenden
virtuellen Welt im Internet, auch ein Treffpunkt für kreative und kommunikative
Menschen, die sich dort austauschen und sogar – wie im Fall der Drachenreise –
gemeinsame Projekte entwickeln.

Wollte Renate die Geschichten von Roger zuerst nur korrigieren? Oder hatte
sie direkt Ideen, wie sie weitergehen könnten? Die beiden wissen es nicht mehr.
Tatsache ist, dass sie sich wunderbar ergänzten und bei einem Telefonat feststellten,
dass sie auf der gleichen Wellenlänge liegen. Die Frau aus Freiburg/Breisgau und der
Mann aus Viersen/Niederrhein, die sich anfangs nicht persönlich kannten, schrieben
ab diesem Zeitpunkt gemeinsam. Eine Kurzgeschichte, dann noch eine. Doch die
zweite Geschichte wurde immer länger, bis klar war: Das wird ein Buch -
Drachenreise - Das Reine Feuer“, erschienen im September 2008 beim BOD-Verlag.

Lesungen in mittelalterlichen Kostümen, mit verteilten Rollen, mit Livegesang
und vielen weiteren Überraschungen in Schulen und Büchereien sollten folgen.

2010 verlegten die Autoren dann ihren ersten Kurzgeschichtenband "Gedanken-An-Stöße", eine Sammlung von kleinen, teils skurrilen Stories, Märchen, uwm.

Und im April 2013 erschien auch endlich die Fortsetzung der Drachenreise:
"Drachenreise - Die Höhle der Ängste".

Und: Band III ist "in der Mache".

DRACHENSPUREN-Sucher
Die Drachenspurensucher und -finder

Renate Reinbold, geb. 1950, mag Schafe, Spanien, Amerika, ihre Katzen und liebt es, sich Geschichten auszudenken und vorzulesen. Vor einiger Zeit hat sie Drachenspuren
gefunden, und seitdem ist sie den beiden Jungdrachen Kirabellakahu und Roartakobeau auf der Spur. Sie liebt es, Geschichten lebendig vorzutragen und so die Zuhörer in ihren Bann zu ziehen. Es wird gemunkelt, dass sie höchstpersönlich die Hexe Renabolda sei ...
bisher konnte man ihr das aber nicht nachweisen.

Roger Grandjean, geb. 1969, ist Irlandfan, Schafsfan, Sänger, Sprecher (www.grandjean.de, Wachtendonk/Niederrhein), Studienberater/Lehrer (Fontys Hochschule, Venlo/NL), Geschichtenerzähler und Drachenspurensucher. Er liebt es, in verschiedene Rollen zu schlüpfen und verzaubert so bei jeder Lesung die Zuhörer. Ansonsten ist er ganz normal, und Ähnlichkeiten mit dem Feuerdrachen Roartakobeau sind rein zufällig.

Die DRACHENSPUR-Finderin
Leika, die Drachenspurenerschnüfflerin

 

| Startseite | Termine/Presse |

Kontakt: Renate Reinbold / Roger Grandjean - reinesfeuer@drachenreise.de - Telefon: 0163 - 6859496